Kredit für Arbeitslose

Aktuelle Angebote – Kredit für Arbeitslose

Kredit für ArbeitsloseWenn man hierzulande ein geregeltes Einkommen hat, dann ist es in den meisten Fällen ohne Probleme möglich, Kredit von privat oder von einer Bank einen Kredit zur Finanzierung von Konsumausgaben zu bekommen. Falls man derzeit aber über kein Einkommen verfügt, weil man arbeitslos ist, stellt sich die Situation jedoch ganz anders dar.

Zwar sind nicht wenige Menschen der Meinung, dass man als Arbeitsloser auch keinen Kredit benötigt, aber natürlich benötigen auch arbeitslose Personen bestimmte Gegenstände, die dann über einen Kredit finanziert werden müssen. Auch bei Arbeitslosen muss zum Beispiel ein nicht mehr fahrtüchtiges Auto oder eine defekte Waschmaschine ersetzt werden.

auxmoney - So leiht man Geld heute

Wie kann ich einen Kredit für Arbeitslose bekommen?
Im Prinzip ist es schon möglich einen Kredit für Arbeitslose zu bekommen. Die Kreditgeber verlangen jedoch meistens einen Bürgen, um einen derartigen Kredit zu gewährleisten. Das bedeutet, dass man den Antrag nur stellen kann, wenn man eine Person findet, die die Kriterien erfüllt und im Falle eins Nichtzahlens einspringen kann.
Grundsätzlich ist es jedoch für Arbeitslose sehr schwierig einen Kredit zu bekommen, da sie für die Banken auf jeden Fall zu einer Risikogruppe gehören. Unmöglich ist es jedoch keineswegs, einen Kredit für Arbeitslose zu bekommen. Ein Kredit für Arbeitslose wird in Deutschland in der Regel nicht von den gewöhnlichen Kreditinstituten gewährt, sondern in erster Linie von einigen Spezialanbietern. Auch hier ist ein Kreditvergleichsrechner angebracht, wenn ein günstiger Kredit gefunden werden soll.

Welche Voraussetzungen sind nötig bei einem Kredit für Arbeitslose?
Für den potentiellen Kreditgeber stellt ein Kredit für Arbeitslose oder Kredit ohne Schufa im Vergleich zu einem Kredit an Arbeitnehmer immer ein erhöhtes Risiko dar. Denn schließlich ist ein regelmäßiges Einkommen eine der Grundlagen dafür, einen Kredit auch per Ratenzahlung wieder abbezahlen zu können. Aber auch das Arbeitslosengeld ist natürlich in gewissem Sinne ein regelmäßiges Einkommen und zumindest während des Bezuges von Arbeitslosengeld I ist dieses „Einkommen“ bei vielen Arbeitslosen sogar höher als das „echte“ Einkommen mancher Arbeitnehmer.

Das ist der Grund warum es durchaus einige Anbieter gibt, die auch Kredite für Arbeitslose vergeben. Je nach Anbieter der Arbeitslosenkredite, muss der Antragsteller verschiedene Voraussetzungen zur Gewährung eines Kredits für Arbeitslose erfüllen.

Oftmals werden zum Beispiel gewisse Sicherheiten gefordert, die der Arbeitslose zu stellen hat. Da Arbeitslose eher selten über verpfändbare Sparguthaben verfügen, kommt hier vor allem eine Bürgschaft oder auch die Abtretung einer Forderung (meistens einer Lebensversicherung) als Sicherheit ins Spiel.

Manche Anbieter von Krediten für Arbeitslose fordern obendrein eine „saubere“ SCHUFA und daher bieten diese Kreditinstitute keinen Kredit trotz Schufa an. Wiederum bei anderen Kreditinstituten spielt die SCHUFA jedoch keine Rolle. Ist der Arbeitslosenkredit zum Beispiel über eine alternative Kreditplattform erhältlich, also ein so genannter Kredit von Privat, sind oftmals auch gar keine besonderen Voraussetzungen zu erfüllen.

Kreditvergleich

Hier gibt es einen ausführlichen Kredit Vergleich


auxmoney - So leiht man Geld heute

Arbeitslose haben leider eine nicht eine so große Auswahl zur Verfügung, wie Kreditnehmer mit einem regelmäßigen Einkommen.
Da nahezu keine deutsche Bank einen Kredit für Arbeitslose vergibt, stehen in diesem Bereich nur spezielle Anbieter wie Kreditvermittler oder Kreditportale zur Verfügung. Auch wenn die Auswahl für Arbeitslose deutlich geringer ist, gibt es dennoch diverse Angebote, sodass auch bei einem Kredit für Arbeitslose ein Kreditrechner gute Dienste leistet.



Online Kredit vergleichen hat den großen Vorteil, dass man auf diese Weise zum einen die möglichen Angebote kennen lernt und zum anderen somit zinsgünstigste Angebote für sich findet.